Polyenergetik

 

P O L Y E N E R G E T I K - Das System für optimale Lebensgestaltung

Ausbildung zum Polyenergetiker / zur Polyenergetikerin

Zielgruppe:

Eine Berufsausbildung für alle, die sich dem Menschen unterstützend und begleitend nähern wollen.
Ein Polyenergetiker verhilft dem Gegenüber, seine Qualitäten und Fähigkeiten zu erkennen, sie zu verstärken und sie in eine realistische Umsetzungsform im Beruf , in der Familie und in der Gesellschaft zu führen.

Einleitung

Eine neue Berufsausbildung für alle, die sich dem Menschen unterstützend und begleitend nähern wollen. Ein Polyenergetiker verhilft dem Gegenüber, seine Qualitäten und Fähigkeiten zu erkennen, sie zu verstärken und sie in eine realistische Umsetzungsform im Beruf, in der Familie und in der Gesellschaft zu führen.

Im Rahmen dieser Ausbildung zeigt neues Denken, erweiterte Sichtweise und Erkennen des ganzheitlichen Geschehens, die Persönlichkeit des Menschen. Durch die Wissensimpulse der geistigen Welt kann unterstützende Begleitung eine allumfassende Wirkung zeigen.

In allen Lerneinheiten erhalten Sie Einblick in die Ressourcenaktivität der Energiewelten, die uns umgeben, ohne deren Existenz wir weder intuitiv noch inspirativ leben und arbeiten können.

So lernen Sie im Verlauf der Ausbildung sowohl individueller Berater und Begleiter, Unterstützer und Förderer für den Menschen zu sein, der sein Lebensziel und seine Visionen realisieren will, als auch Motivationstrainer für Kleingruppen, deren Suche nach Miteinander im Vordergrund steht. Gleichwohl nehmen Sie einen effizienten und
erfolgreichen Platz ein im Netzwerk der Erneuerung und Erweiterung im mitmenschlichen Geschehen.


Die Ausbildung vermittelt:

Sensitive Beobachtungsfähigkeit zur Erkennung der ganzheitlichen Persönlichkeit
Wahrnehmungsfähigkeit, die den bewussten Umgang des Augenblicks leben lässt, ist ein konsequentes Anwesendsein in der persönlichen Präsenz. Mit Hilfe differenzierter Beobachtungs- und Anwendungstechniken werden die menschlichen Sinne geschult und ihre Zusammenhänge mit psychischen wie körperlichen Reaktionen aufgezeigt. Dies hilft dem Begleitenden, den Klienten schnell und umfassend zu spüren und demzufolge kann durch aktive Mitteilungen und Fragen ein sanftes Abholen am persönlichen Standort des Gegenübers stattfinden.

Instrumente und Methoden der Persönlichkeitsforschung und Qualitätsentwicklung
Ein grosses Feld des Lernens nimmt die Förderung des persönlichen Ausdrucks ein, mit dessen Werkzeugen und vielfältigen Möglichkeiten das Erkennen von Individualität sichtbar wird. Im Mittelpunkt des Unterrichts steht die Entwicklung und Aufzeichnung von Fähigkeiten und des innewohnenden Kraftpotentials, um anhand persönlicher Beispiele den unterstützenden Weg zu verstehen.

Körpersprache und Gedankenanalyse zur Erkennung der Individualität
Vermittlung von Wegen der Gedanken- und Handlungsanalyse entwickelt einen zusätzlichen Punkt für den erweiterten erkennenden Blick. Über das innewohnende Wissen der Körpersprache findet der Lernende den Zugang zur Wahrheit des Gegenübers und kann diesem den sanften Weg des Umdenkens und Veränderns zeigen.

Kommunikations- und Dialogtechnik für konstruktiven Austausch und erfolgreichere Kontaktaufnahme
Sie erhalten eine Übersicht über verschiedene Kommunikationstechniken und werden mit den wichtigsten Einflussfaktoren des persönlichen Sprach- und Mitteilungsstils bekannt gemacht. Sie lernen unterschiedliche Dialogformen kennen, die Ihnen erlauben, Einzelgespräche und Besprechungen zu umsetzbaren Ergebnissen zu führen.

Motivationshilfen und Formen für geistige und körperliche Beweglichkeit im Sinne von Lebensplanung
Will ich einen Menschen für eine Sache motivieren, bedarf es meiner eigenen offensichtlichen Lust und Freude am Tun, aber auch der für mich klarsten und wahrhaftigsten Motiv- und Zwecksuche meiner eigenen Ziele. Um motivierend einem Menschen zu begegnen, bedarf es meiner ganzen Persönlichkeit, die dem Gegenüber ein Feld des Vertrauens und des klaren «so ist es» bietet. In dieser Lerneinheit werden anhand der eigenen Persönlichkeit und der eigenen Lebensmotivation verschiedene Formen und Hilfen aufgezeigt, die dem Lernenden Werkzeuge sind, um auf Passivität, Resignation, Mutlosigkeit und Perspektivenlosigkeit eingehen zu können.

Standortorientierung als Ziel, die Leistungsfähigkeit in Planung und Strategie umzusetzen
Der Start ist die wichtigste Phase in der Entwicklung eines Zieles. Um Menschen bei der Umsetzung ihrer Ziele die effizienteste Unterstützung zu gewähren, werden wichtige Vorgehensweisen zur Erfassung von Interessen und Möglichkeiten bis zur individuellen Umsetzung vermittelt. Ausgangspunkt ist der Gegenüber mit seiner ganzheitlichen Persönlichkeit, Endpunkt das mutige Verändern im Alltagsgeschehen.


Ausbildungsverlauf

  • Nach der Anmeldung geht ein Aufnahmegespräch der definitiven Aufnahme in die Ausbildungsgruppe voraus.
  • Die Zahl der TeilnehmerInnen ist begrenzt und wird nach Eingang der Anmeldung berücksichtigt.
  • Die Ausbildung dauert 4 Semester:
    12 x 3 Tage (Freitag/Samstag/Sonntag) im Raum DiWab Akademie, Wabern/Bern
  • Kosten der Ausbildung inkl. Material:
    Fr. 12000.– oder pro Semester Fr. 3000.–
  • Abschluss:
    Zertifikat mit der Berufsbezeichnung Polyenergetikerin / Polyenergetiker

nächster Ausbildungsbeginn: offen